DJK Dellwig 1910 e. V.

DJK – EIN SCHÖNES STÜCK – DELLWIG

Auch der Verein DJK Dellwig 1910 möchte diese Möglichkeit nutzen, um sich einmal

den Anwohnern kurz und knapp vorzustellen. Viele Bewohner unseres Stadtteils

wissen, dass wir am Scheppmannskamp ansässig sind. Mit dem Freibad Hesse und

dem Sport- und Gesundheitszentrum in direkter Nachbarschaft bieten sich die ver –

schiedensten Möglichkeiten am und um den Scheppmannskamp. Unser diesjähriges

größtes Highlight ist der Bau des langersehnten Kunstrasenplatzes. Dieser geht einher

mit der kompletten Erneuerung des Umkleidetraktes. Einmal fertiggestellt, wird dann

unser Nachbar Ruwa Dellwig von der Levinstraße mit uns gemeinsam die Anlage am

Scheppmannskamp nutzen. Beide Vereine versprechen sich davon mehr Attraktivität

und steigende Mitgliederzahlen. Unseren alten Ascheplatz wollen wir natürlich ge –

bührend verabschieden und mit einem „Auf Asche Abschiedsfest“ ein neues Zeitalter

für den Fußball in Dellwig einläuten. Das Fest findet statt am 13.05.17 ab ca. 10:00 Uhr

auf unserer Anlage am Scheppmannskamp 6. Neben einer Live Band sind weitere

Aktivitäten an diesem Tag geplant. Für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt.

Freundlicher Weise hat sich hier das Haus Kuhlmann bereit erklärt uns zu unter –

stützen. Alle interessierten Dellwiger möchten wir hierzu gerne einladen, bietet uns

doch so ein Tag die Möglichkeit uns auszutauschen, positive und auch negative Kritik

zu erfahren. Auch sportlich sind wir mit unserer Seniorenabteilung auf einem guten

Weg. Die erste Mannschaft grüßt in der Kreisliga B Nord Gruppe 1 von ganz oben. Es

wäre wünschenswert, wenn in der neuen Spielzeit 2017/18 beide Dellwiger Vereine in

der Kreisliga A zu finden wären. Seit gefühlten Ewigkeiten würde es dann endlich mal

wieder zu einem Dellwiger Derby kommen und dabei um Punkte gehen. Vom sich

vielleicht einstellenden sportlichen Erfolg in Form eines Aufstieges könnte dann auch

unsere Jugendabteilung profitieren. Die rückläufigen Mitgliederzahlen der vergangenen

Jahre könnten eventuell gestoppt werden. Jede Seniorenabteilung ist auf einen Unter –

bau der eigenen Jugend zwingend angewiesen und so sind wir auch dort in allen Alters –

bereichen immer auf der Suche nach Nachwuchs. Um das „Überleben“ eines kleinen

Vereines sichern zu können, sind natürlich auch wir immer wieder auf Spenden ange –

wiesen, auf Sponsoren und Gönner, die sich mit uns identifizieren können und wollen.

Auch hier bieten wir vielfältige Möglichkeiten. Abgesehen von Geldspenden, sind wir

natürlich auch immer an einer entsprechenden Ausstattung in Form von Anzügen,

Trikots oder Trainingsmaterial interessiert. Zudem wurde vor Jahren der Förder –

verein des Fußballs am Scheppmannskamp ins Leben gerufen, in dem man Mitglied

werden kann. Neben Werbemöglichkeiten auf Trainingsanzügen und am Sportplatz

bieten wir natürlich auch Werbung auf unserer Internetseite www.dellwig10.de oder

auf unserer Facebook Seite an. Egal wofür man sich auch immer entscheidet, eine

Spendenquittung ist obligatorisch. Wir würden uns freuen, wenn sich viele Dellwiger

Bürger bei unserem bereits angesprochenen Termin des „Auf Asche Abschiedsfestes“

sehen lassen würden. Die Ofiziellen aller Abteilungen stehen an diesem Tag dann gerne

für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. 

Bitte vormerken:

Samstag, 13.05.17 ab ca. 10:00 Uhr

am Sportplatz Scheppmannskamp 6. Gerne stehen wir natürlich auch telefonisch oder

per Email zur Verfügung. Wer Fragen oder Anregungen hat, sich dem Verein an –

schließen möchte, auf der Suche nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit ist, sich als

Trainer, Betreuer oder Begleiter in den Spielbetrieb einbringen möchte, kann uns

unter den folgenden Kontaktmöglichkeiten erreichen.

 

Gesamtverein: 

Pascal Doll 

Tel.: 0151 / 10083205

pascal.doll@djk-dellwig.de

Fußball-Senioren:

Michael Giebkes 

Tel.: 0163 / 4665365

michael.giebkes@djk-dellwig.de

Fußball – Junioren: 

Dennis Münstermann

Tel.: 0177 / 32 44 706

dennismuenstermann@t-online.de

Sportanlage :

Frank Gerhardt

Tel.: 0170/9556084

frankgerhardt@gmx.de